Aus dem Keller steil nach oben

 

Das Unternehmen Jeans-Wolf hat eine lange Geschichte.

In den 70er Jahren gab es in Verden ein legendäres Geschäft mit dem Namen "Hosen Oma". Inhaberin war seinerzeit Hilda Friesen. Für dieses Geschäft wurde Irmgard Wolf Mitte der 70er Jahre tätig - auf Provisionsbasis verkaufte sie Hosen. Vom Fahrrad und aus dem Kofferraum ihres Autos.

Ab ca. 1977 wurde im Wohnhaus von Irmgard Wolf im MIttelweg in Hülsen der Keller zum Verkauf genutzt - immer noch auf Provisionsbasis. Längst hatte die umtriebige Irmgard Wolf sich ihren Ruf erarbeitet und war weithin auch als Emme Wolf, Hosen-Erna, Irmchen Wolf und Hosen-Oma bekannt, bei der man gute Qualität zum günstigen Preis und dazu ihre ganz eigene Art der guten Beratung bekam.

In 1987 florierte das Geschäft bereits so gut, dass die "Hosen Oma" Emme als guten Rat auf den Weg gab: "Mach Dich selbständig!". Und so geschah es - in der Langen Straße in Hülsen wurde das erste Ladengeschäft in den Räumlichkeiten eröffnet, in denen früher Firma Bösenberg ansässig war. Auf rund 120 qm Ladenfläche wurden fortan Jeans verkauft. Bereits von Anfang an dabei im Ladengeschäft war Tochter Ilona Wolf.

Im Jahr 1992 wurde das Haus in der Langen Straße in Hülsen verkauft und so musste Irmgard Wolf sich erneut neu orientieren. Doch es ging nur ein paar hundert Meter weiter - das Geschäft blieb in der Langen Straße in Hülsen und zog in die Räumlichkeiten, die zuvor Firma Kubitza bewohnt hatte.

In 1996 stieg Oliver Wolf nach einer kaufmännsichen Ausbildung in das Geschäft der Mutter mit ein. Und er plante sofort den nächsten Umzug.

1997 wurde er vollzogen, denn der Neubau im Gewerbegebiet in Hülsen war fertig gestellt. Im Oktober wurde das moderne Ladengeschäft eröffnet. Auf mehr als 200 qm Verkaufsfläche werden dort Hosen verkauft.

2003 übernahm Oliver Wolf das Geschäft von seiner Mutter und baute das Sortiment kontinuierlich aus.

Seit 2005 wird zusätzlich Berufs- sowie Teamsportbekleidung angeboten. Auch Damen- und Herren-Oberbekleidung und umfangreiche Möglichkeiten der Textildruck und -bestickung wurden ins Programm aufgenommen.

In 2007 erkrankte Oliver Wolf. In einer Phase seiner Erkrankung hatte er eine - wie er selbst sagt - verrückte Idee. Und so sicherte er sich mit seinem Unternehmen in 2008 die Rechte an der von ihm neu gegründeten Marke "Hafengesang & Puffmusik". Er produziert Bekleidung mit diesem Schriftzug, die im Laden und später auch im Onlineshop verkauft wird. Ein Anteil des Verkaufserlöses soll für Kinder gespendet werden.

In 2009 initiierte Oliver Wolf die Gründung des Vereins "Hafensänger & Puffmusiker e.V.". Aus dem Verkauf von Artikeln der Marke "Hafengesang & Puffmusik" erhält der Verein anteilig Spenden  und unterstützt damit sozial und körperlich benachteiligte Kinder und Jugendliche. 

2012 wurde das Geschäft in Hülsen umfangreich modernisiert und ist seitdem noch schöner. Ein Original gibt es dort aber immer noch zu finden - Emme Wolf unterstützt ihren Sohn nach wie vor im Verkauf und bereichert mit ihrer herzerfrischenden Art den Alltag im Unternehmen Jeans Wolf.

Anfang 2015 verstirbt Emme Wolf nach kurzer schwerer Krankheit. Bis zum letzten Tag bevor sie in Krankenhaus kam, hat sie im Geschäft mitgearbeitet und in ihrer unnachahmlichen Art und Weise geprägt.

Um glücklich zu sein, ist es toll, gesund zu sein. Wie können Medikamente nachhelfen? Mit dem Internet überschwemmt mit abwechslungsreichen Online-Apotheken debitieren verschiedene Medikamente, Medikamente online kaufen ist nicht mehr ein Problem für den gemeinsamen Mann. Viagra, die verwendet wird, um Unfähigkeit zu behandeln oder zu tragen eine Erektion und ähnliche Zustände, die mit erektiler Dysfunktion unfrei sind. Viele Patienten überlegen http://grosseportal-de.com/viagra-einkaufen.html. Was wissen Sie über Natürliches Viagra? Weitere Informationen über die Angelegenheit Viagra Online. Einige Männer, die Straßen Drogen wie Amphetamine finden es schwierig, eine Erektion zu bekommen und wenden Sie sich an erektile Dysfunktion Medikamente. So ist es toll, über die Angelegenheit zu beibringen. Eine wissenschaftliche Überprüfung ergab, dass nur 14 Prozent der Männer, die Zyban berichteten, sexuelle Gesundheitsprobleme. Es gibt viele Medikamente, um die sexuelle Dysfunktion der Männer zu lösen. Nehmen Sie niemals mehr als die empfohlene Dosis von Viagra. Wenn Sie rechnen, dass jemand eine Überdosis von diesem Medikament genommen haben könnte, gehen Sie sofort in die Notfallabteilung Ihres örtlichen Krankenhauses.